Chairity up! - Stadt Aalen

Chairity up!

Erfolgreiches Nachhaltigkeitsprojekt der Schillerschule im Rathaus vorgestellt

Am 7. Juni, am Tage der Nachhaltigkeit, präsentierten Schülerinnen und Schüler der Schillerschule ihren besonderen Beitrag zur Nachhaltigkeit im Rathausfoyer Oberbürgermeister Thilo Rentschler.

(© Stadt Aalen)

Unter Anleitung ihrer Lehrerin, Sabine Barth, haben die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse alte Holzstühle in einem upcycling-Projekt wieder aufgearbeitet. In Kooperation mit einer slowenischen Partnerschule entstanden ganz individuelle und künstlerisch anspruchsvoll gestaltete Stuhlobjekte, die seit Anfang Mai das Rathausfoyer zieren.

„Diese Stühle sind ein starkes Zeichen der Schillerschule, denn sie sind sichtbares Bindeglied zwischen ganz vielen kommunalen Themen wie der Agendabewegung mit Nachhaltigkeitsthemen, Umweltschutz, über die Fairtrade-Initiative und bis zur Kunstausstellung,“ lobte der OB die Ausstellungsobjekte, die das  Rathausfoyer zieren und so tagtäglich von zahlreichen Besucherinnen und Besuchern bei ihrem Behördengang bewundert werden und zum Nachdenken und Verweilen anregen sollen.

Mit selbstgestalteten Schildern erläuterten die Schülerinnen und Schüler dem OB die einzelnen Arbeitsschritte, die erforderlich sind, um einen alten Stuhl in ein Kunstobjekt zu verwandeln. Dabei kämen nur nachhaltige Materialen zum Einsatz, erläutert Sabine Barth. Um die Informationen ansprechend zu vermitteln, wurden extra entsprechende Hinweisschilder mit QR-Code entwickelt.

OB lobt starkes Zeichen für den Umweltschutz.

Trotz vieler Anfragen, ob die Stühle nicht auch käuflich erworben werden könnten, will Sabine Barth kein Geschäft daraus machen. „Ich stelle mir vor, dass sie einem sozialen Projekt zu Gute kommen sollen.“ Zunächst werden die Stühle aber in die neue Geschäftsstelle der VR-Ostalb wandern, dort sind sie seit Montag ausgestellt.

Der OB lobte die Initiative der Schillerschule, „ich unterstütze Sie da sehr gern“ und bedankte sich bei Schülern und Lehrerin mit Spionle und Fairtrade-Gummibärchen.

„Es hat allen sehr viel Spaß gemacht“, sind sich Lehrerin und Schüler einig.

© Stadt Aalen, 13.06.2018