Kulturwochen Aalen 2018

Bunt und vielversprechend sind die 1. Kulturwochen Aalen. Vom 21. September bis 11. November bieten sie ein spartenübergreifendes Programm von der Kunstausstellung bis zum 27. Jazzfest Aalen.

(© Stadt Aalen)

Die Stadt Aalen startet mit den Kulturwochen eine neue Kulturreihe an unterschiedlichen Orten. Bereits Bestehendes wird mit Neuem verbunden und bietet eine Fülle an Tanz, Theater, Musik und Kunst. Dabei liegen die Schwerpunkte der Kulturwochen auf zeitgenössischem Tanz und neuer Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Dazu laden Gaetano Posterino mit seiner Dance Company sowie das neu gegründete „ensemble πk“ unter der Leitung von Uwe Renz ein. Das Theater der Stadt Aalen startet mit zwei Premieren zu den Kulturwochen und die Stadtbibliothek bietet in Kooperation mit der Buchhandlung „Bücherwurm“ eine Lesung mit der bekannten Moderatorin und Autorin Tatjana Geßler an.

Kunstvoll präsentieren sich vier Ausstellungen zwischen Farbdynamik und Metall: Die Galerie im Rathaus zeigt „Anita Bialas – Angelika Summa. Malerei trifft Metall“ ab 21. September, der Kunstverein Aalen in Kooperation mit der Stiftung Schloss Fachsenfeld widmet dem großartigen schwäbischen Impressionisten Hermann Pleuer eine Sonderschau, während hochkarätige Biedermeier-Kunst von Carl Spitzweg auf Schloss Fachsenfeld und „Unter Krokodilen“ in der Museumsgalerie in Wasseralfingen auf Kunstliebhaber warten. Auch musikalisch finden sich neue Wege und Impulse: Zwischen klassischen Klängen und groovenden Jazz-Rhythmen schlägt das „Requiem für Orgel und Posaune“ am 11. November eine musikalische Brücke zwischen dem Netzwerk Kirchenmusik und dem Jazzfest Aalen (8. bis 11. November).

Sie sehen: Facettenreich wie unsere Region ist das kulturelle Angebot – auswählen und genießen.

Das Programmheft liegt im Rathaus Aalen aus.

Programmübersicht Kulturwochen Aalen

21. September bis 30. November
Galerie im Rathaus Aalen
Anita Bialas – Angelika Summa. Malerei trifft Metall.

Noch bis 7. November
Aalen- Wasseralfingen, Museumsgalerie im Bürgerhaus - Unter Krokodilen - in der Kunst und im Alltag!

6. Oktober
Wi.Z, 20 Uhr  
Theater der Stadt Aalen
Venedig im Schnee

7. Oktober
Studiobühne im Alten Rathaus, 15 Uhr
Theater der Stadt Aalen
Die große Erzählung für Menschen ab 8 Jahren

Konzertring: Ensemble 5 (© Ensemble5)

7. Oktober
Stadthalle, 19 Uhr

7. Oktober bis 4. November
Galerie des Kunstvereins, Altes Rathaus Kunstverein Aalen in Kooperation mit Stiftung Schloss Fachsenfeld
Hermann Pleuer – der Maler mit der neuen Weltsicht

10. Oktober
Kino am Kocher, 20 Uhr
Pina. Film von Wim Wenders

12. und 13. Oktober
Stadthalle, 20 Uhr 
Posterino Dance Company
Through my eyes – Love me if you can

Lesung mit Tatjana Geßler, Moderatorin und Autorin

(© SWR, Patricia Neligan)

12. Oktober
Stadtbibliothek, 15 bis 17 Uhr

 


 

12. Oktober
Stadthalle, 19 Uhr
Theater trifft Oper trifft Tanz. Podiumsgespräch

16. Oktober
Torhaus, 19 Uhr
Vortrag von Thomas Thorausch. Kurt Jooss und „Der grüne Tisch“

21., 27. und 28. Oktober
Stiftung Schloss Fachsenfeld in Kooperation mit dem Theater der Stadt Aalen und der Musikschule, Schlossgebäude, jeweils 17 Uhr  
„Lebende Bilder“ - Live-Acts in der Spitzweg-Ausstellung

3. November
Stadthalle, 20 Uhr
Eensemble πk - Leitung Uwe Renz
“The unanswered Question”

Aalener Bach-Zyklus - Saxophon und Orgel

(© Daniela Müller)

4. November
St. Johann-Kirche, 18 Uhr
Netzwerk Kirchenmusik

8. bis 11. November
27. Aalener Jazzfest 

11. November
Stadtkirche, 18Uhr   
Netzwerk Kirchenmusik in Kooperation mit dem Aalener Jazzfest Requiem für Große Orgel und Posaune

© Stadt Aalen, 05.07.2018