Nahid Shahalimi: „Wo Mut die Seele trägt - wir Frauen in Afghanistan“

Gespräch und Bildvortrag mit der Autorin

Im Rahmen der Interkulturellen Woche ist die bekannte Autorin Nahid Shahalimi mit ihrem 2017 erschienenen erfolgreichen Buch in der Stadtbibliothek zu Gast.

Nahid Shahalimi wurde in Afghanistan geboren, floh in den 1980er-Jahren mit ihrer Mutter und ihren Schwestern nach Kanada und lebt seit dem Jahr 2000 in München. Sie reiste für ihr Buch nach Afghanistan, traf Frauen und Mädchen und redete mit ihnen über ihre Träume, über Mut, Trauer, aber auch Lebensfreude. Dabei entdeckte sie Skateboard fahrende Mädchen; Frauen, die im Krieg gekämpft haben oder sich politisch engagieren ohne Angst; aber sie berichtet auch von Frauen, die Opfer wurden und deren Familien erzählen.  Die Autorin ist bei ihren Recherchen auf eine Welt der Hoffnung gestoßen und sie erzählt authentische und beeindruckende Lebensgeschichten voller Stärke und Zuversicht.
Am Donnerstag, 05.10. 2017 um 19.30 Uhr ist die Autorin persönlich im 1.OG der Stadtbibliothek in der Internationalen Bücherecke mit ihrem neuen Buch zu Gast.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Aalen und dem Büro für Chancengleichheit und demografischen Wandel statt. Eintritt: pay what you can

© Stadt Aalen, 02.10.2017