Frauenförderplan

Der Anfang der 90-er Jahre verabschiedete und bis heute gültige Frauenförderplan der Stadt Aalen regelt, wie Geschlechtergerechtigkeit innerhalb des städtischen Personalmanagements hergestellt werden kann. Dabei ist ausschließlich Augenmerk genommen auf Bereiche, in welchem Frau unterrepräsentiert sind.

Der momentan in Arbeit befindliche neue Chancengleichheitsplan ergänzt die Sichtweise durch dem Blick auf Bereiche, in welchen Männer unterrepräsentiert sind, beispielsweise etwa im Kindergartenwesen, und um externe Produkte und städtische Dienstleistungen, soweit Frauen und Männer hiervon in unterschiedlicher Art und Weise tangiert werden.

Der Chancengleichheitsplan soll im Juni 2010 im Gemeinderat verabschiedet werden.

Anschrift

Rathaus
Marktplatz 30
73430 Aalen

Lage anzeigen

Öffnungszeiten

Montag, 14 bis 16 Uhr
Dienstag, 9 bis 11 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Ansprechpartner/in