Gemeinsamer Aufruf der Stadtoberhäupter von Aalen und seinen Partnerstädten

Wohin geht Europa? Wohin gehen Sie? Alle Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union sind am 25. Mai 2014 aufgerufen, ihre Stimme zur Wahl des künftigen Europaparlaments abzugeben.

"Gemeinsam mit meinen Oberbürgermeisterkollegen aus den Partnerstädten Saint-Lô in Frankreich, Christchurch in Großbritannien, Tatabánya in Ungarn und Cervia in Italien rufe ich Sie auf, Ihr Wahlrecht auszuüben. Eine hohe Wahlbeteiligung stärkt die demokratische Legitimation Ihrer Vertreterinnen und Vertreter in der EU, der Abgeordneten des Europäischen Parlaments" erklärt Oberbürgermeister Thilo Rentschler.

"Nutzen Sie Informationsplattformen, um die Programme zur Europawahl der Parteien kennen zu lernen. Sagen Sie den Kandidatinnen und Kandidaten, was Ihnen wichtig ist in Europa. Lassen Sie sich ein auf die Debatte über die Werte, die wir für unsere gemeinsame Zukunft so dringend führen müssen. Nur so wird die Vision vom friedlichen geeinten Europa Realität. In den Städtepartnerschaften lebt das europäische Netzwerk in besonderer Weise. Hier bietet sich der Rahmen für den persönlichen Austausch und die Verständigung, für die Debatte über unterschiedliche Ideen und die Arbeit an gemeinsamen Zielen. Rücken Sie diesen Erfahrungsschatz ins Licht der Öffentlichkeit. Der intensive Dialog zwischen den Völkern und Staaten Europas ist keine Selbstverständlichkeit.
Sie sind Europa – Ihre Stimme zählt!"

Gemeinsamer Aufruf der Stadtoberhäupter von Aalen und seinen Partnerstädten

© Stadt Aalen, 23.05.2014