Mehr als Papier - Oberbürgermeister Gerlach zu Besuch bei Geiger GmbH & Co. KG

Gemeinsam mit dem Wirtschaftsbeauftragten Wolfgang Weiß folgte Aalens Oberbürgermeister der Einladung der Geiger GmbH & Co. KG. Viel zu berichten gab es seitens des Geschäftsführers Peter Geiger, hat das Unternehmen doch neben einem neuen Verwaltungstrakt auch neue Produktionsgebäude samt zukunftsfähigen Ergänzungen der klassischen Angebotspalette umgesetzt.

(© )
„Dieser Mut zur Weiterentwicklung am Standort Aalen gebührt Respekt und Dank der Stadt Aalen, zumal mitten in der Wirtschaftskrise mit den Investitionen begonnen wordenist“, stellt Aalens Oberbürgermeister das Engagement heraus.

Als Gesellschafterunternehmen der IGEPAgroup ist Geiger mit einem Umsatz von 2 Mrd. Euro zudem unter den TOP 3 in Europa und weltweit an insgesamt 35 Standorten aktiv. Neben dem klassischen Bereich Papier & Karton ist das Unternehmen auch als Systemlieferant in den Sparten Siebdruck & Werbetechnik, Grafische Produkte & Systeme sowie Verpackung & Versand sehr erfolgreich am Markt vertreten.

© Stadt Aalen, 07.02.2013
"Kundenzufriedenheit lebt unter anderem von guter Beratung und Know How. Unsere Mitarbeiter sind hochmotiviert und engagiert - sie stehen für Qualität" stellt Geschäftsführer Peter Geiger die Philosophie des Allround-Dienstleisters vor. "Mit der Ausbildung von jungen Menschen, sowie mit Weiterbildungsmaßnahmen für die Belegschaft nutzen wir die Chancen einer qualifizierten Personalentwicklung", so Geiger. Mit einer eigenen Weiterbildungsakademie, aber auch Ausbildungsangeboten wie Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel, Fachkraft für Lagerlogistik und einem BWL-Studium an der DHBW Heidenheim, Fachrichtung Handel die Zukunft des Unternehmens langfristig gesichert. Mit den Niederlassungen in Sasbach und Stuttgart beschäftigt Geiger inklusive Stammhaus in Aalen aktuell 270 Mitarbeiter, seit der Gründung im Jahr 1949 ist das Unternehmen stetig gewachsen.