Spatenstich für Büro- und Schulungszentrum proWin in Ebnat

„Mit Ebnat hat proWin die richtige Entscheidung getroffen“ lobte Oberbürgermeister Thilo Rentschler die Standortentscheidung des Unternehmens beim ersten Spatenstich am Samstag in Ebnat. Direkt am Ortsausgang im Gewerbegebiet Jurastraße gegenüber der Feuerwehr errichtet der Hauptsponsor des VfR seine neue Niederlassung für Süddeutschland.

(© )
„Das ist ein Freudentag für die Gesamtstadt Aalen“ freute sich Oberbürgermeister. Seite an Seite habe die Firma proWin, der Ortschaftsrat und die Stadtverwaltung diese gute Entscheidung möglich gemacht. Die Lage in Ebnat sei mit der verkehrlichen Anbindung und Nähe zur Autobahn für das geplante Schulungszentrum optimal. „ Der Firmenname ist Programm, nicht nur als Unterstützer unseres Zweitligisten VfR“ dankte OB Rentschler den proWin-Geschäftsführern Uwe Burkhardt und Bernd Theilacker.
© Stadt Aalen, 12.11.2013
Ansicht des modernen Gebäudes, optimal nach Süden ausgerichtet
Prowin wird sich mit der Standortverlagerung von Unterkochen nach Ebnat von 100 auf 340 Quadratmeter Fläche vergrößern. „50 – 70 Mitarbeiter können wir in dem neuen Akademiezentrum für Süddeutschland schulen“ berichtet Burkhardt. Bereits im Herbst 2014 soll das moderne, lichte Gebäude bezugsfertig sein. Gebaut wird überwiegend mit ortsansässigen Firmen, die Investitionssumme beträgt 750.000 Euro.