Bund und Länder haben weitere Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie gefasst.

Der Lockdown ab dem 16. Dezember 2020 wird bis zum 31.Januar 2021 verlängert.

Aalen hält zusammen!
(© Stadt Aalen)

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, den Lockdown zu verlängern und zu verschärfen. Was das für die Regelungen in Baden-Württemberg bedeutet, ist hier für Sie zusammengefasst.

Kontakte:

Erlaubt sind nach der neuen Regelung Treffen von Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person eines anderen Haushalts. Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit. Wo das Treffen stattfindet ist dabei egal: Es kann also eine Person eine andere Familie zuhause besuchen, die Familie (sofern in einem Haushalt wohnend) kann auch zu einer alleine lebenden Person gehen.

Aufenthalt im Freien:

Dadurch, dass in Baden-Württemberg Ausgangsbeschränkungen bestehen, wurden die Beschränkungen für den Aufenthalt im Freien nicht weiter verschärft. Im Freien ist weiterhin nur Sport und Bewegung erlaubt. Dabei sind die aktuellen Kontaktbeschränkungen einzuhalten, es dürfen also nur Personen eines Haushalts gemeinsam mit einer weiteren Person spazieren gehen. Die Begleitung eines Elternteils durch die eigenen Kinder bis einschließlich 14 Jahren ist dabei jedoch erlaubt. So können sich zwei befreundete/bekannte/verwandte Elternteile aus zwei Haushalten mit ihren jeweiligen Kindern im öffentlichen Raum zum Spaziergang aufhalten. Auch kann eine Familie mit einer weiteren Person spazieren gehen. Ansonsten gelten die Regelungen der Ausgangsbeschränkungen unverändert weiter.

Kitas und Grundschulen:

Die aktuellen Zahlen erlauben es nicht, jetzt schon Lockerungen anzugehen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann haben sich arauf verständigt, dass die Grundschulen und Kindertageseinrichtungen zunächst bis zum 31. Januar 2021 geschlossen bleiben. 

Die Stadt Aalen bietet eine Notbetreuung in den KIndergärten und bis zur Klasse 7 an. 

Nähere Informationen erhalten Eltern direkt in den jeweiligen Kindertageseinrichtungen, den Sekretariaten der Schulen und hier auf der Homepage.

Das Amt für Soziales, Jugend und Familie steht darüber hinaus für allgemeine Fragen zur Notbetreuung zur Verfügung:
amt-fuer-soziales@aalen.de
Telefon: 07361 52-1248

Einzelhandel:

Ab dem 11. Januar 2021 sind Abholdienste „Click & Collect“ wieder erlaubt. Das gilt auch für wissenschaftliche Bibliotheken und Archive. 

Nach vorheriger Bestellung sind Abhol-, Lieferangebote („Click & Collect“) für ansonsten geschlossene Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe zulässig. Die vorherige Bestellung muss nicht online, sondern kann beispielsweise auch telefonisch erfolgen.

Ausgangsbeschränkungen: der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung ist bei triftigen Gründen erlaubt.
Bei Nacht (20 Uhr bis 5 Uhr):

  • Ausübung beruflicher Tätigkeiten.
  • Inanspruchnahme medizinischer und veterinärmedizinischer Leistungen.
  • Begleitung unterstützungsbedürftiger Personen und Minderjähriger, Sorge- und Umgangsrecht.
  • Begleitung Sterbender und Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen.
  • Handlungen zur Versorgung von Tieren, z.B. Gassi gehen oder füttern.
  • Besuch von religiösen Veranstaltungen.
  • Veranstaltungen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung.
  • Besuch von Versammlungen nach Artikel 8 des Grundgesetzes

Bei Tag (5 Uhr bis 20 Uhr) zusätzlich:

  • Besuch der Notbetreuung in Schulen und Kitas.
  • Sport und Bewegung an der frischen Luft ausschließlich alleine, mit Angehörigen des eigenen Haushalts oder mit einer weiteren, nicht im selben Haushalt lebenden Person.
  • Erledigung von Einkäufen.
  • Wahrnehmung von Dienstleistungen.

Fragen und Antworten zu den Ausgangsbeschränkungen finden Sie hier.

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 in der vom 16.12.2020 gültigen Fassung

Regelungen für den Lockdown in Baden-Württemberg vom 11. bis 31. Januar 2021_1 (© Landesregierung Baden-Württemberg)
Regelungen für den Lockdown in Baden-Württemberg vom 11. bis 31. Januar 2021_2 (© Landesregierung Baden-Württemberg)
Regelungen für den Lockdown in Baden-Württemberg vom 11. bis 31. Januar 2021_3 (© Landesregierung Baden-Württemberg)
© Stadt Aalen, 14.12.2020