OB Rentschler begrüßt koreanische Delegation

Besuch bei der Firma Mapal

Am Montag, 10. November war eine Delegation des südkoreanischen Bildungsministeriums zu Gast bei der Firma Mapal. Die hochkarätig besetzte Besuchergruppe war nach Aalen gekommen, um sich über das duale Ausbildungssystem in Deutschland zu informieren. Bereits seit 15. September lernen acht junge Koreaner für drei Monate das duale Ausbildungsmodell bei der Firma Mapal kennen.

(© Stadt Aalen)

Oberbürgermeister Rentschler lobte die Kooperation zwischen der südkoreanischen Technikerschule in Busan und  der Weltfirma Mapal. Im Interview mit dem koreanischen Staatsfernsehen, das den Besuch begleitete, sagte Renschler dann auch:“ Sie haben sich für Ihre Partnerschaft die richtige Firma im  richtigen Ort ausgesucht.“

Im Anschluss überreichte der Oberbürgermeister gemeinsam mit Dr. Dieter Kress den acht Koreanern ein Zertifikat über ihre erfolgreiche Ausbildungszeit bei der Firma Mapal sowie ein Gastgeschenk der Stadt Aalen.

© Stadt Aalen, 18.11.2014
Weitere Informationen