Ehrenplakette des Europarates für Cervia

Auszeichnung für die internationalen Aktivitäten unserer italienischen Partnerstadt

Anlässlich der Verleihung der Ehrenplakette des Europarates an die Stadt Cervia durch die Vertreterin des italienischen Senats, Laura Puppato, reiste vom 25.-28. November 2015 die Erste Bürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler nach Italien. Sie wurde begleitet von den Stadträtinnen Claudia Seiler und Doris Klein, Stadtrat Günter Höschle, der zweiten Vorsitzenden des Aalener Städtepartnerschaftsvereins, Hildegard Stehle und von Dorothea Martini vom persönlichen Referat des Oberbürgermeisters.

Die Ehrenplakette ist nach dem Europadiplom und der Ehrenfahne die dritte von vier Auszeichnungen, die der Europarat an Städte und Gemeinden verleiht, die sich durch außergewöhnliche Leistungen zur Förderung des Europäischen Einigungsgedanken hervorheben. Cervia wird für seine Beteiligung an zahlreichen, internationalen Jugend- und Schulbegegnungen und Schulungsprojekten geehrt, sowie für die Verdienste im Zusammenhang mit der internationalen Blumenschau „Blühender Mai – Stadt der Gärten“, die oft von internationalen Arbeitstreffen flankiert war. Cervia strebt nun den Europapreis an.

© Stadt Aalen, 09.12.2015