Bachelor of Arts – Sozialwesen Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe*

DHBW Heidenheim

Das Arbeitsfeld in der Sozialarbeit und Sozialpädagogik ist hochdifferenziert und vielseitig.

Bachelor of Arts ? Sozialwesen Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe
Bachelor of Arts ? Sozialwesen Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe (© Stadt Aalen)

Meist können gestellte Aufgaben nur im Zusammenhang mit anderen Fachkräften und Institutionen gelöst werden. Während des Studiums sollen die Kompetenzen von Verwaltung und Sozialarbeit, die unterschiedlichen Interessen und Zielsetzungen der Klientel und der Institution sowie rechtliche Regelungen erkannt werden. Sie stehen während des Studiums in einem Ausbildungsverhältnis zur Stadt Aalen in Kooperation mit der DHBW Heidenheim, wobei sich fachwissenschaftliche Ausbildungsphasen an der DHBW und praktische Ausbildung im Drei-Monats-Turnus abwechseln.
 

Studieninhalte

Das theoretisch-wissenschaftliche Studium findet an der dualen Hochschule Heidenheim in Form von Vorlesungen, Seminaren und Kursen statt.
Es beinhaltet Vorlesungen zu den Themen:

  • Erziehung, Bildung und Sozialisation
  • Gesundheits- und Pflegefachwissen
  • Methodisches Handeln
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • Sozialpolitik und Sozialökonomik
  • Kinder- und Jugendhilferecht, Sozial- und Verwaltungsrecht
  • Psychologie
  • Soziologie

Der Schwerpunkt der praktischen Ausbildung liegt in der „Stammeinrichtung“. Die 3. Praxisphase wird in der sog. „Pflichtwahlstation“ durchgeführt.

Voraussetzungen

Empfohlener Schulabschluss: allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife und bestandener Studierfähigkeitstest

Studienbeginn und -dauer

Das Studium beginnt jährlich am 1. Oktober und dauert 3 Jahre.
Abschluss des Studiums ist nach drei Jahren der Bachelor of Arts mit 210 ECTS Punkten.

Weitere Informationen: Website der DHBW Heidenheim

*Bewerbungen von Menschen jeglichen Alters, Geschlechts, aller Religionen, Ethnien und Nationalitäten sind uns willkommen.